Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.

energienetz GSG AG

Aus dem Anergienetz der energienetz GSG AG kann die angeschlossene Kundschaft je nach Bedarf Wärme in das Netz einspeisen oder Kälte und Wärme aus dem Netz beziehen. So kann die Energie effizient genutzt werden. EQUANS vernetzte die entsprechenden Gebäude durch eine cloudbasierte Lösung und gewährt so u.a. eine ortsungebundene Bedienung des Systems.
474
Tonnen weniger CO2 pro Jahr
179000
Liter werden pro Jahr eingespart
720
kommunikative Datenpunkte
474
Tonnen weniger CO2 pro Jahr
179000
Liter werden pro Jahr eingespart
720
kommunikative Datenpunkte

Anergienetz und Energiezentralen der energienetz GSG AG durch EQUANS vernetzt

EQUANS Leistungen

  • Planung und Realisation Anergienetz

Massnahmen

  • Planung und Ausführung Regulierung
  • Energiemanagementsystem
  • Cloudbasierte Vernetzung der Gebäude
  • Messwertweiterleitung auf FTPS IS-E Server zur automatischen Verrechnung

Kundenvorteile

  • Eine Benutzeroberfläche des Leitsystems sowie Datenaustausch durch cloudbasierte Vernetzung der Gebäude
  • Webapplikation des Leitsystems zur ortsungebundenen Bedienung
  • Transparenz durch Energiemonitoring-System
  • Reporting
  • Lastabwurf bzw. forcierter Betrieb der Energieerzeugung basierend auf der Wirtschaftlichkeit
  • Automatisches Verrechnungssystem

Herausforderungen

  • Vernetzung der Gebäude via Cloud
  • Einhaltung der speditiven Zeitplanung – Wärmelieferung vertraglich zugesichert
  • Vollwertige Integration der Energieerzeugung der Kunden ins Leitsystem

Technische Daten

  • 3 Energiezentralen DDC
  • 2 Energiezentralen Modbus TCP/IP
  • 260 Hardware Datenpunkte
  • 720 kommunikative Datenpunkte
  • Reduktion 474 t CO2/a
  • Reduktion 179`000 Liter/a

Über energienetz GSG AG

Die energienetz GSG AG wurde 2018 von den Städten Gossau, St. Gallen und Gaiserwald sowie der St. Gallisch-Appenzellischen Kraftwerke AG (SAK) gegründet. Das Unternehmen betreibt ein Anergienetz – ein kaltes Wärmenetz, welches mit tiefen Temperaturen betrieben wird. Die Abwärme von Industrie und Gewerbe wird über das Netz verteilt und zur Beheizung und Klimatisierung von Wohn- und Büroräumlichkeiten genutzt.

https://energienetz-gsg.ch/